Josef Haindl für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt

  • JHV_2022_1
  • JHV_2022_2
  • JHV_2022_3
  • JHV_2022_4
  • JHV_2022_5
  • JHV_2022_6
  • JHV_2022_7

 
Auch in diesem Jahr konnte die Jahreshauptversammlung des Landshuter Rudervereins aus gegebenen Gründen erst Ende Mai stattfinden. Umso mehr freute sich der Vorsitzende Florian Aichinger bei sommerlichen Temperaturen eine beachtliche Anzahl von Mitgliedern auf dem Gelände des Landshuter Rudervereins begrüßen zu können. Besonders hieß er die Ehrenmitglieder Christl und Josef Haindl willkommen.

In seinem Jahresrückblick hob Aichinger hervor, wie aktiv die Ruderer des Vereins 2021 waren. Alle Mitglieder zusammen ruderten mehr Kilometer als in den vergangenen Jahren seit 2017. Daneben fanden mehrere Wanderfahrten statt und auch Regatten wurden besucht. Dort waren Olaf Klein, Prof. Martin Soika und Stefan Kolmeder erfolgreich. Dass eifriger Ruderbetrieb herrschte zeigte sich auch bei den Kilometermeistern, also jenen Ruderern, die in ihrer Altersklasse die meisten Kilometer ruderten. Mit 2.365 Kilometern ließ Marion Engel alle übrigen Mitglieder des Vereins weit hinter sich und wurde deutlich Kilometermeisterin 2021. Bei den Männern erruderte Prof. Martin Soika 1.482 km, bei den Knaben bis 14 Jahren Vitus Benda 337 km.  Agnes Gerisch-Busch erhielt das 5. Fahrtenabzeichen des Ruderverbandes, Walburga Fischbach das 30. Bei den Jugendlichen erreichten Vincent Benda, Vitus Benda, Paul Höppner und Quirin Vogl das Fahrtenabzeichen des Deutschen Ruderverbandes.  Für 10 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden Claudia Klein und Melanie Würz geehrt, für 25 Jahre Bernhard Jacobi.

Ein Höhepunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung war die Ehrung von Josef Haindl für 60 Jahre Mitgliedschaft. Zu Ehren des Jubilars hielt Dr. Günther Krebs eine Laudatio: Josef Haindl trat, angeregt durch seinen Onkel Hugo Bauni, 1961 in den Landshuter Ruderverein ein.  Zu Beginn seiner Ruderkariere war er im Einer, Zweier und Vierer sportlich aktiv. Von 1969 bis 1982 übernahm der das Amt des Ruderwarts, von 1982 bis 1999 das des Trainers. Unter seiner Anleitung feierte die Trainingsmannschaft des Landshuter Rudervereins mehr als 100 Siege auf nationalen und internationalen Regatten, die in mehreren Vizeweltmeister- und einem Weltmeistertitel im Juniorenbereich durch die Brüder Fischbach gipfelten. Bis heute ist Josef Haindl, der seit 1999 Ehrenmitglied des Vereins ist, als Übungsleiter aktiv.

Der Jahresbericht der Schatzmeisterin Evelin Gruber zeigte, dass der Verein im vergangenen Jahr solide gewirtschaftet hatte und so fand auch der Haushaltsansatz für das kommende Ruderjahr breite Zustimmung. In einer anschließenden, konstruktiven Aussprache über die Ziele des Vereins in den kommenden Jahren ermöglichte es der Mitgliederversammlung nicht zuletzt die gute finanzielle Situation, über die Anschaffung neuer Ruderboote zu diskutieren und zu beschließen.

 

 

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In der Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder Ihre Browsereinstellungen anpassen können.