Euro-Masters-Regatta 2018

Mein diesjähriger Saisonhöhepunkt fand am letzten Juliwochenende in München statt. Neben den Einern der Altersklasse C und D wollte ich mit meinen Freunden Nestor Bodetto, Carlos Maknis und Andres Madero aus Argentinien im Achter A, B und C starten. Die Crew komplettierten Goran Gavrilovic, Jens Beilfuss, Guido Kutscher, Andreas Gädicke sowie die Steuerfrauen Steffi Gädicke und Paula Korn.

Am Donnerstag stand der Achter C im Programm. Gegen meine früheren Mannschaftskameraden aus Berlin und Frankfurt konnten wir überraschend deutlich gewinnen und die Freude darüber war riesig.

Der B-Achter am Freitag früh lief leider nicht so gut, wir wurden Zweite hinter einem irischen Team. Unserer Mannschaftsdurchschnitt von 52 Jahren machte sich dann doch bemerkbar. Dafür lief im C-Einer alles bestens für mich, den konnte ich klar gewinnen.

Am Samstag war dann der D-Einer dran, da ging es neben dem Abteilungssieg auch um eine schnelle Zeit, um mich für das Finale um die Masters-Trophy dieser Alterklasse zu qualifizieren. Dies gelang mir dann auch, die sieben schnellsten Laufsieger sollten Sonntag früh das Finale bestreiten. Leider konnten wir danach im A-Achter mit den jungen Kerlen nicht mithalten, wir wurden Dritter. Sieger, meine Dauerrivalen von Dynamo Moskau.

Sonntag dann das Trophy-Rennen. Mein Start lief gut, leichte Führung bei 500m. Die Kontrahenten setzten zum Zwischenspurt an, also noch mehr Schub aus den Beinen. Die letzten 250m, hinter mir der Kampf um die Medaillen, also nochmal mehr Druck auf die Blätter machen. Im Ziel waren es 1,2sec vor Hans Weitjens vom Münchner RC und 3,0sec auf Thomas Kemper vom RC Sorpesee. Goldmedaille!

Olaf Klein

  • _DSC8425
  • _DSC8426
  • _DSC8456

< zurück

 

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In der Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder Ihre Browsereinstellungen anpassen können.