Wanderfahrt auf dem Starnberger See

am 09. Juni 2018

Da bei der dritten Wanderruderfahrt endlich der ‚ganze‘ Starnberger See befahren werden sollte, sind wir bereits um halb sieben mit dem Zug in Landshut aufgebrochen. Kurz nach acht Uhr waren wir in Starnberg und nach Klärung, welches Boot wir nehmen können, ging es auch schon mit einem Gig-Vierer aufs Wasser.

Bei bedeckten Himmel und etwas Seegang fuhren wir am Ostufer entlang Richtung Süden, vorbei an Berg und dem Gedenkkreuz für König Ludwig II. Da der Wind etwas stärker wurde, hatten wir teilweise mit den Wellen zu kämpfen. Trotzdem kamen wir gut voran und legten gegen 11:30 Uhr am Ufer bei Pischetsried zur Mittagspause an. Nach einer kurzen Stärkung ging es bei leichten Nieselregen weiter Richtung Seeshaupt ans westliche Seeufer. Der Wind ließ endlich nach und wir hatten bis Tutzing bestes Ruderwetter. Beim Tutzinger Ruderverein legten wir die zweite Rast ein.

Weiter ging es dann vorbei an der Roseninsel und dem Schloss Possenhofen zurück zum Steg des Münchener Ruderclubs. Nach über 5 ½ Stunden Ruderzeit und 42 Kilometern gingen wir gutgelaunt wieder an Land. Ein erfrischendes Bad im Starnberger See bei mittlerweile herrlichen Sonnenschein rundete den tollen Rudertag ab.

Im kommenden Jahr ist eine Fahrt auf dem Ammersee geplant.

Vielen Dank an die Mitruderer Wally, Agnes, Petra und Christian.

Franz

< zurück

 

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In der Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder Ihre Browsereinstellungen anpassen können.