Christa Haindl zum Ehrenmitglied ernannt

Traditionell endet das Ruderjahr des Landshuter Rudervereins mit dem Nikolausrudern und der anschließenden Siegesfeier, in deren Rahmen die Regattasieger des ausgehenden Jahres geehrt werden. Nachdem sich fünf Boote am Nikolausrudern beteiligt hatten, freute sich die erste Vorsitzende des Rudervereins, Walburga Fischbach am vergangenen Sonntag, dass zahlreiche Ruderer im Vereinsheim zur Siegesfeier erschienen waren. Besonders begrüßte sie unter den Anwesenden den Ehrenvorsitzenden Karl Hautkappe sowie das Ehrenmitglied Josef Haindl. Wie in den vergangenen Jahren war auch im Ruderjahr 2019 wieder Olaf Klein der erfolgreichste Ruderer des Vereins. Er errang auf vier Regatten insgesamt zehn Siege. Auf der deutschen Meisterschaft in Hamburg erruderte er zwei deutsche Meistertitel. Beachtlich ist seine Gesamtstatistik: insgesamt gewann er im Laufe seiner Ruderkariere bereits mehr als 200 Rennen. Sehr erfolgreich waren auch Martin Soika und Stefan Kolmeder im Zweier. Sie gewannen auf sechs Regatten fünf Rennen und konnten darüber hinaus den Finallauf der Bayerischen Meisterschaften in Schweinfurt für sich entscheiden. Auf ihrer ersten Regatta in Nürnberg gelang es den beiden Juniorinnen Katharina Benda und Susanne Bogenrieder im Zweier, die Konkurrenz auf die Plätze zu verweisen. In ihrem ersten Rennen errangen sie direkt den ersten Sieg.   mehr lesen