• faszination 

    Rudern

  •   das

    Bootshaus

     

  •  

  •   der einzige

    Ruderverein

        an der Isar

      

  • Leistungs-

              sport

     

      

  • Wander-

     rudern

     

     

Landshuter Ruderverein von 1952 e.V.

Ein Vereinsgelände in der Stadt aber trotzdem inmitten der Natur.
Die Ruderer die übers Wasser gleiten - nichts deutet auf die Anstrengung hin die damit verbunden ist.
Aktivität und Geselligkeit mit Freunden.

Sommertrainingsplan

Hier gibt es Informationen
zu den Sommertrainigszeiten
und der Belegung unserer 
Sporträume.
 

Mehr lesen!

Rudern lernen

Für alle Interessierte und
Anfänger die probieren
wollen, ob Rudern 
der richtige Sport für sie ist.
 

Interessiert!

Termine

07.09.2019
Ferienprogramm

09.11.2019
Arbeitsdienst

Mehr Termine!

 

Aktuelle Themen und Berichte


  • 20190601_154557
  • 20190601_163217
  • 20190601_163218
 

Am ersten Juni-Wochenende fand in Werder/Havel das Masters-Championat der Ruderer statt, zu dem auch Gäste aus den Niederlanden und Polen angereist waren.

Ich hatte zu drei Rennen gemeldet, dem Einer-Rennen Altersklasse D (50-54Jahre) und E (55-59) sowie dem Vierer mit Steuermann AK C (43-49). Dieser Vierer war eine neue Kombination mit Günther Rudolf aus Bernburg  sowie Jens und Lars Beiluss aus Brandenburg.  Gesteuert wurde das Boot von Jens’ Frau Jana.

Am Samstag begann ich mit dem Vorlauf im Einer AK E, welchen ich recht locker gewinnen konnte. Das Finale am Nachmittag entschied ich dann mit etwa zweieinhalb Bootslängen Vorsprung zu meinen Gunsten. Zweiter wurde S. Mehl aus Aken vor J. Bruger aus Potsdam. Schon 40 Minuten später war der Start im Vierer mit Steuermann, hier Steuerfrau. Der vermeintlich stärkste Gegner waren meine früheren Achterkameraden aus Berlin und Rüdersdorf. Dies zeigten sie dann auch gleich nach dem Start, den sie legten ein Höllentempo vor und führten zur Streckenhälfte mit eineinhalb Bootslängen. Dann konnte unser Team aber seine Stärken ausspielen, Schlag für Schlag holten wir auf. Mit den Endspurt schoben wir uns am Gegner vorbei und siegten mit etwa einer halben Bootslänge. Dritter wurde das Boot aus Hamburg.

Am Sonntag waren zum Einer der AK D (aus der ich mit diesem Jahr herausgewachsen bin) insgesamt zwölf Boote gemeldet. Aus den zwei Vorläufen würden die drei schnellsten das Finale erreichen.  Nach meinem Vorlaufsieg konnte ich auf den zweiten 500 m meine Kontrahenten noch klar distanzieren und gewann mit 4,2 Sekunden Vorsprung. Zweiter wurde J. Klingbeil aus Fürstenwalde vor P.Heilsberg aus Radebeul.

Meine nächste Regatta soll die Offene Deutsche Masters-Meisterschaft in Hamburg sein.

Olaf Klein

 

Hier noch ein paar Bilder von der schönen Regattastrecke

  • 20190601_204954
  • 20190601_205142
  • 20190601_205258

< zurück

Herzlich Willkommen

...auf den offiziellen Seiten des Landshuter Rudervereins.
Hier finden Sie neben unserem Sportangebot auch aktuelle Berichte, Termine sowie allerhand Wissenswertes über den Rudersport und unser Vereinsleben.


 

Interessante Links

rudern.de
ruderverband.de
regatta-muenchen.de
ruder-bundesliga.de

Wasserpegel Isar
Wassertemperatur Isar


 

rudern.de

Aktuelle Nachrichten und Informationen über das Rudern

 

Die Kunst des Ruderns...

...ist wie jede andere Kunst. Nur durch ständiges Üben lässt sie sich so vervollkommnen, dass jede Bewegung elegant wirkt und ohne Nachdenken korrekt ausgeführt wird.

Georg Pocock