• faszination 

    Rudern

  •   das

    Bootshaus

     

  •  

  •   der einzige

    Ruderverein

        an der Isar

      

  • Leistungs-

              sport

     

      

  • Wander-

     rudern

     

     

Landshuter Ruderverein von 1952 e.V.

Ein Vereinsgelände in der Stadt aber trotzdem inmitten der Natur.
Die Ruderer die übers Wasser gleiten - nichts deutet auf die Anstrengung hin die damit verbunden ist.
Aktivität und Geselligkeit mit Freunden.

Sommertrainingsplan

Hier gibt es Informationen
zu den Sommertrainigszeiten
und der Belegung unserer 
Sporträume.
 

Mehr lesen!

Rudern lernen

Für alle Interessierte und
Anfänger die probieren
wollen, ob Rudern 
der richtige Sport für sie ist.
 

Interessiert!

Termine

26. - 29.07.2018
Euro-Masters Regatta
in München

 

Mehr Termine!

 

Aktuelle Themen und Berichte


Innen- und Sportminister Joachim Herrmann verleiht Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern - Anerkennung für herausragendes Engagement im Ehrenamt an verdienstvolle Persönlichkeiten aus bayerischen Sport- und Schützenvereinen

  • FischbachWalburga_176
  • HerrmannSchmidFischbachDoeschlZeilerBaumannKraenzle

+++ 42 verdiente Persönlichkeiten der bayerischen Sport- und Schützenvereine und des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern haben heute im Rahmen eines feierlichen Festaktes im Markgrafensaal der Stadt Schwabach die Ehrenmedaille für ihre Verdienste um den Sport in Bayern und ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement für den Sport erhalten. Innen- und Sportminister Joachim Herrmann würdigte in seiner Festrede die Leistung der Geehrten: „Es ist mir persönlich ein wichtiges Anliegen, den heute Geehrten, die in ihren Vereinen und Bezirken oftmals im Hintergrund fantastische Arbeit für die Gesellschaft leisten, für Ihr herausragendes Engagement zu danken! Sie alle leisten einen unschätzbar großen Beitrag dafür, dass der Freistaat Bayern auch in Zukunft eine blühende Sportlandschaft ist sein wird!“  +++

Das Ehrenamt ist ein wichtiger Bestandteil des Sportwesens in Bayern. Nicht selten müssen für die Ausübung ehrenamtlicher Betätigungen die Familien der Geehrten zurückstecken. „Freiwilliges ehrenamtliches Engagement schließt oftmals den Verzicht auf eigene Freizeitaktivitäten mit der Familie mit ein. Der Dank, der den heute Geehrten als auch ihren Familien gilt, kann somit gar nicht groß genug sein“, bekräftigte Herrmann in seiner Festansprache.

Die Ehrenmedaille ist ein Zeichen der Anerkennung und des Danks für die Ehrenamtlichen in den bayerischen Sport- und Schützenvereinen und beim Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband. Die Auszeichnung macht deutlich, wie vielfältig die Aufgaben der Ehrenamtlichen im Vereinsleben sind: im Vereinsvorstand, bei der Organisation des Vereinswesens und der Wettkämpfe, bei der Mitgliederbetreuung, beim Training, in der Jugendarbeit und Brauchtumspflege. Auf Vorschlag der bayerischen Dachverbände des Sports werden Persönlichkeiten geehrt, die sich durch langjähriges ehrenamtliches Engagement in Sport- und Schützenvereinen in besonderer Weise Verdienste um den gemeinnützigen, verbandlich organisierten Sport erworben haben.

Umrahmt wurde die feierliche Ehrungsveranstaltung mit einer stimmungsvollen Darbietung des Kindersingkreises der Schwabacher Kantorei unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Klaus Peschik.

Unter den Geehrten befand sich dieses Jahr Walburga Fischbach aus Vilsheim (Münchsdorf), Landshuter Ruderverein von 1952.

Walburga Fischbachs große Leidenschaft ist der Rudersport. Seit 1996 ist sie mit Leib und Seele ehrenamtlich beim Landshuter Ruderverein von 1952 e. V. tätig. In schwierigen Vereinszeiten hat sie den Vorsitz übernommen und den Verein modern ausgerichtet. Mit ihrer herzlichen und unkonventionellen Art motiviert sie ihre Vereinskameraden zur Mithilfe bei verschiedenen Vereinsaktivitäten. Es gelingt ihr, innerhalb des Vereins eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich jeder aufgenommen fühlt. In die Anfängerausbildung steckt sie als Übungsleiterin viel Zeit und Energie. Da sie dem  Rennsport durch ihre Kinder verbunden ist, liegt ihr die Olympia-Ruderanlage in Oberschleißheim sehr am Herzen. Mindestens einmal im Jahr stellt sie sich als Zeitnehmer bei Regatten zur Verfügung. Neben ihrem zeitintensiven Ehrenamtsengagement findet Walburga Fischbach noch Zeit für ihre große Passion, dem Wanderrudern. Für die von ihr erbrachte Gesamtleistung im Wanderrudern von 40.077 Kilometern wurde sie vom Deutschen Ruderverband mit dem Titel „Äquatorpreisträgerin“ ausgezeichnet. Thomas Stamm, Vorsitzender des Bayerischen Ruderverbands gratulierte an dem Ehrenabend, an dem auch Vertreter des Vereins teilnahmen.

Herzlich Willkommen

...auf den offiziellen Seiten des Landshuter Rudervereins.
Hier finden Sie neben unserem Sportangebot auch aktuelle Berichte, Termine sowie allerhand Wissenswertes über den Rudersport und unser Vereinsleben.

 


Gut für die
Region Landshut

SPENDENAKTION - BOOT

Wir sammeln über das Spendenportal der Sparkasse Landshut. www.gut-fuer-die-region-landshut.de
Unterstützt uns bitte bei der Finanzierung des neuen Bootes für den Breiten- und Freizeitsport.


SPENDEN
 

Wenn auch ihr unseren Verein finanziell unterstützen möchtet, dann freuen wir uns immer über eine Spende.
Bei Spenden bis 200 Euro könnt ihr jetzt unseren vereinfachten Spendennachweis nutzen.
Spendennachweis

 

 


 
Interessante Links

rudern.de
ruderverband.de
regatta-muenchen.de
ruder-bundesliga.de

 


 

rudern.de

Aktuelle Nachrichten und Informationen über das Rudern

 

Die Kunst des Ruderns...

...ist wie jede andere Kunst. Nur durch ständiges Üben lässt sie sich so vervollkommnen, dass jede Bewegung elegant wirkt und ohne Nachdenken korrekt ausgeführt wird.

Georg Pocock