Marbach 2016

  • image1
  • image3
  • image4
  • image5
  • image6
  • image7
  • image8

Auch dieses Jahr haben wir wieder beschlossen, die Regatta in Marbach zu besuchen. Diese fand am 17./18. September statt.

 Thomas Pfeiffer erkrankte leider kurzfristig und somit war dies die erste Regatta ohne Trainer. Aber da wir ja alle schon Regattaerfahren sind, fuhren wir trotzdem frohen Mutes mit zwei Autos am Freitagabend nach Marbach. Obwohl das Wetter für Samstag eigentlich schlecht angekündigt war, schien den ganzen Tag die Sonne und es war angenehm warm. Im ersten Rennen setzten sich Dr. Martin Soika und Stefan Kolmeder durch. Es war der erste Sieg dieses Doppelzweiers, der dieses Jahr sehr fleißig trainiert hatte. Im darauffolgenden Rennen gingen Matthias Auer und Marcus Dirschedl im Senior A Doppelzweier an den Start. In einem spannenden Kopf an Kopf Rennen verlor das Landshuter Boot mit zwei Hundertstel Rückstand. Unser jüngster Regattateilnehmer, Michael Bonacina, musste sich im Einer mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Im Masters Doppelvierer rückte Stefan Kolmeder für den erkrankten Thomas Pfeiffer nach. Außerdem saßen Matthias Auer, Marcus Dirschedl und Florian Peisl in diesem Boot.  Dieser Vierer erruderte den zweiten Platz. Das letzte Rennen an diesem Tag hatte Melanie Harfmann im Senior A Leichtgewichtseiner der Frauen. Sie verlor knapp gegen ihre Kontrahentin aus Karlsruhe. Den Abend dieses Regattatages ließen wir gemütlich in einem chinesischen Restaurant ausklingen.

In der Nacht auf Sonntag schlug dann das Wetter um und es begann heftig zu regnen. Da unsere jüngeren Teilnehmer als einzige Regattateilnehmer im Zelt auf dem Regattaplatz übernachteten, steckte ihnen bereits am Sonntagmorgen die Kälte und Nässe in den Knochen. Im Masters Doppelzweier zeigte sich wieder die Überlegenheit von Dr. Martin Soika und Stefan Kolmeder und sie erruderten, wie am Tag davor, den ersten Platz. Michael Bonacina belegte im Junior A Einer wieder den zweiten Platz. Den krönenden Abschluss der Regatta bildete das Senior A Leichtgewichtsrennen der Frauen: Melanie Harfmann konnte sich nämlich dieses Mal im Einer durchsetzen.

Insgesamt war es eine schöne und gut organisierte Regatta und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Matthias Auer

 

< zurück