Protokoll zur

Monatsversammlung

am 11.03.2014

 

Anwesend:
Markus Möglinger, Olaf Klein, Jürgen Bogenrieder, Eveline Gruber, Maria Schmautz, Maike Neuling, Christian Knödel

Beginn ca.20:15 Uhr

 

 Tagesordnung

1. Renovierung des Bootshauses

Ausräumen des Kraftraums: Termin, Arbeiter

               29. März, 9:30 während dem allgemeinen Arbeitsdienst

               Jugend und alle, die im Kraftraum trainieren

 

Neugestaltung des Kraftraums

            Olaf macht ein Gestell für die Kurzhanteln

            Die Beinmaschine soll so aufgestellt werden, dass die Türe ganz zu öffnen ist

            Das Gerät beim Radio wird entfernt, evt. ein eigener Ergometer für den Kraftraum angeschafft

 

2. Regatta

--> Zuständigkeiten:

            Strecke, Stege: Fred ,Jürgen und Olaf

            Zeitnahme:  Martin, Manuel

            Regattabüro: Andreas, Maike, Jürgen, Konrad F.

            Siegerehrung: Maria

            Verpflegung: Eveline, Konrad Reis, Erhard, Margret

            Startkinder: Markus Möglinger

            Mitarbeiter: Wally

--> Zeitplan         

Testlauf für die Datenübertragung nach Absprache mit Martin, Alfred, Olaf, Jürgen: möglichst noch vor Ostern

            29. März: Arbeitsdienst

            23. April: Meldeschluß

            24. April: Planung für Verpflegung, THW: Aufbau der Strecke, Sattelplatz mähen

            30. April: Stege aufbauen, Halle herrichten

            2. Mai:

  1. Mai: Regatta ab 7 Uhr Dienst
  2. Mai: Regatta ab 6 Uhr Frühstück herrichten

 

3. Ruderplan für den Sommer

            siehe Aushang

 

4. Allgemeiner Arbeitsdienst am 29. März

  • Boote: SAG am 28.3.
  • Kraftraum ausräumen
  • Außenanlage

            Zaun, Steg und Tor: Gurmet-Achter

            Hallendach und Unterstelldach abkehren, Dachrinnen reinigen

            Spinnweben an Haus und Halle abkehren

            Abwasserschlauch für die Spülmaschine verlegen

            Halle kehren, Halterungen für die Steuer versetzen

            Hecke jäten

           

5. Berichte, Diskussion,Anregungen

  • Das Steuerbüro Rauscher hat bisher den Abschluß unentgeltlich gemacht. Aber für 2013 stellten sie eine Rechnung über 650 €. Elisabeth Möglinger wird um Stellungnahme gebeten.
  • Das Festgeld wird in 2 Tagen fällig.

Möglichkeiten der Neuanlage:

  • Christian Knödel informiert sich über günstigere Zinsen als 1%, wie von der VR-Bank angeboten
  • Investitionen:

Solar lohnt sich bei unserem Wasserverbrauch nicht,

Voltaik hole ich bei Bernhard Seiler die Meinung ein, da sich durch das Entfernen der Bäume die Voraussetzungen geändert haben,

Bau einer Pergola oder Terasse,

Erneuerung des Stegs (Holzbauweise) Karl Hautkappe hat eine neue Version seiner Planungen erstellt, die Massen berechnet und die Preise eingeholt. Vielen Dank dafür. Alternativ wurde ein Metallsteg vorgeschlagen. Lauingen hat einen solchen, ich werde über Konrad dort die Preise ermitteln.

 

Ende: 22 Uhr

 

Wally