• faszination 

    Rudern

  •   das

    Bootshaus

     

  •  

  •   der einzige

    Ruderverein

        an der Isar

      

  • Leistungs-

              sport

     

      

  • Wander-

     rudern

     

     

Landshuter Ruderverein von 1952 e.V.

Ein Vereinsgelände in der Stadt aber trotzdem inmitten der Natur.
Die Ruderer die übers Wasser gleiten - nichts deutet auf die Anstrengung hin die damit verbunden ist.
Aktivität und Geselligkeit mit Freunden.

Sommertrainingsplan

Hier gibt es Informationen
zu den Sommertrainigszeiten
und der Belegung unserer 
Sporträume.
 

Mehr lesen!

Rudern lernen

Für alle Interessierte und
Anfänger die probieren
wollen, ob Rudern 
der richtige Sport für sie ist.
 

Interessiert!

Termine

15.10.2016
Arbeitseinsatz

03.12.2016
Nikolausrudern & Siegesfeier

Mehr Termine!

 

Aktuelle Themen und Berichte


Herzlich Willkommen

...auf den offiziellen Seiten des Landshuter Rudervereins.
Hier finden Sie neben unserem Sportangebot auch aktuelle Berichte, Termine sowie allerhand Wissenswertes über den Rudersport und unser Vereinsleben.

 


Online-Petition

Für den Erhalt der Olympia-Regattastrecke in München

Wir unterstützen die Online-Petition.

Alle Informationen dazu und die Unterschriftslisten findet Ihr unter folgendem Link: openpetition

 


 
Interessante Links

rudern.de
ruderverband.de
regatta-muenchen.de
ruder-bundesliga.de

 


 

rudern.de

Aktuelle Nachrichten und Informationen über das Rudern
  • Internationale Jugendarbeit
    , Sport ist ein hervorragendes Mittel für internationale Begegnungen. Jugendliche haben durch die Teilnahme an einem internationalen Jugendaustausch und durch gemeinsames Sporttreiben die Möglichkeit, wichtige interkulturelle und soziale Kompetenzen zu erwerben. Sie entdecken eine neue Kultur, lernen neue Trainingsmethoden kennen und machen einmalige Erfahrungen, die zur Entwicklung ihrer Persönlichkeit beitragen. Kompetenzen, die in einer globalen Welt von hoher Bedeutung sind. Internationale Jugendbegegnungen im Sport werden aus öffentlichen Mitteln über die Deutsche...
  • Indoor-Rudern zum ersten Mal bei den World Games dabei
    Vom 20. bis 30. Juli 2017 finden in Warschau (Polen) die World Games statt. Die Veranstalter haben sich entschieden, Indoor-Rowing neu in das Programm aufzunehmen. Alle vier Jahre - immer ein Jahr nach den Olympischen Sommerspielen - werden die World Games mit etwa 4.500 teilnehmenden Sportlern und Offiziellen ausgetragen. Top-Athleten aus über 100 Ländern gehen in mehr als 25 Sportarten mit 180 Disziplinen - darunter Tanzen, Karate und Lacrosse - an den Start. Bei den letzten World Games 2013 im kolumbianischen Cali holte das deutsche Team insgesamt 29 Medaillen (15 Gold, 7..., Der DRV kann vier Athleten nominieren. , Das Qualifikationssystem für die Wettbewerbe ist einzigartig. Jeder Ruderer hat seit dem 1. September 2016 die Möglichkeit, seine Zeit mit einem verifizierten Code über Concept2 hier bis zum 28. Februar 2017 hochzuladen. Die Athleten werden dann von den nationalen Verbänden nominiert. "Für Rudern ist es eine gute Entscheidung, bei den World-Games dabei sein zu können", freut sich DRV-Präsident Siegfried Kaidel. "Ergometer-Rudern trägt zur Universalität bei und ist schon eine eigene Disziplin." Alle Infos zum Qualifikationsmodus und den nötigen Dokumenten findet ihr hier. Infos...
  • Stadtachter der Heidelberger Rudervereine nimmt nach 25 Jahren wieder Fahrt auf
    Vergangenen Sonntag, 25.9.2016, füllte sich die Frühschoppenwiese bei der Wasserschachtel in Neuenheim gegen 11 h sehr schnell. Das war nicht nur dem wunderbarem Herbstwetter geschuldet, sondern hatte einen besonderen Grund. Die beiden Heidelberger Rudervereine Rudergesellschaft Heidelberg 1898 e.V. (RGH) und Heidelberger Ruderklub 1872 e.V. (HRK) nahmen nach einem Vierteljahrhundert eine schöne alte Tradition wieder auf und traten zum Heidelberger Herbst im Stadtachterrennen gegeneinander an. Viele Fans beider  Vereine und viele weitere Begeistere waren zur Neckarwiese..., Der Heidelberger Stadt-8er am Siegersteg , Die beiden siegreichen Achter wurden am Steg vom Leiter des Amts für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg, Herrn Gert Bartmann, geehrt und vom Publikum gefeiert. Der Rennachter des HRK sicherte sich somit den Wanderpokal in Form eines Kupfertellers, der die Ergebnisse des Stadtachterrennens seit 1976 dokumentiert. "Wir sind überwältigt vom Zuspruch, den der Heidelberger Stadtachter heute hier nach einem Vierteljahrhundert Pause erfahren hat." kommentieren  Annette Kerstein (RGH) und Holger Xandry (HRK), die in  ihren Vereinen den Stadtachter aus dem...

 

Die Kunst des Ruderns...

...ist wie jede andere Kunst. Nur durch ständiges Üben lässt sie sich so vervollkommnen, dass jede Bewegung elegant wirkt und ohne Nachdenken korrekt ausgeführt wird.

Georg Pocock